Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Start Herdenhaltung Die_Weiden Heu_=_Bio Fördermittel Miet-Boxen Round-Pen Der_Film Kräuter Kräuter Auszug Country-Songs Gästebuch Kontakt Links Impressum Lavendel Liebstöckel Oregano Rosmarin Thymian Aprikose Marone Stachelbeere Walnuss 

Marone

Marone - castanea sativa -

Inhaltsstoffe:hoher Anteil an KohlehydratenMineralstoff Kalium (sehr hoher Wert)Vitamin B1, B2, B3, B6Vitamin CVitamin Esek. Pflanzenstoffe (Anti-Oxidantien z.B. Flavonoide, Lignane)LinolsäureLinolensäurekein Gluten

Wirkung:sättigend (lang anhaltend ohne Trägheit zu verursachen)steigert langsam den Blutzucker und hält ihn lange stabilBlutdruck regulierend (Abbau von überschüssigem Natrium)stärkt NervenVorbeugung gegen SchlaganfallVorbeugung gegen Herz- und KreislauferkrankungenVorbeugung gegen OsteoporoseLeistungssteigerung bei körperlicher ErschöpfungLeistungssteigerung des GehirnsSenkung des Cholesterinspiegels (Ldl)Schutz vor Gefäß-Krankheiten (Arteriosklerose)Hilfe bei Magen-/Darmbeschwerden (wie Blähungen, Sodbrennen, Schleimhäute)

Steckbrief:Maronen sind essbare Kastanien. Esskastanien sind jedoch nicht unbedingt Maronen. Maronen und Esskastanien gehören zu den Edelkastanien. Die Esskastanie ist jedoch etwas kleiner, ein bisschen runder und schwächer im Geschmack als die Marone. Inhaltlich haben aber beide Sorten viel zu bieten. Sie sind ausgesprochen gesund und wahre Engergiespender.

Sorten: Marigoule, Marron Dore de Lyon

Zurück



Hintergrundmusik